MyBoshi No1

Mit der Marke MyBoshi verbinden die Meisten gehäkelte Mützen. Was ja auch gar nicht so überraschend ist, heißt doch das japanische Wort "Boshi§ übersetzte "Mütze". Und aus dem englischen kommt "Meine" für "My", also MyBoshi steht dann für "Meine Mütze". Warum Japanisch denkt sich bestimmt der ein oder andere? Auch das ist ganz einfach erklärt, denn den beiden Gründern von MyBoshi, Thomas Jaenisch und Felix Rohland kam die Idee für ihr Label auf einer Reise in Japan.
 
Und ebenso, wie mit Mützen, ist die Wolle "MyBoshi No1" mit dem Unternehmen verbunden. Und genau diese will ich euch jetzt vorstellen.
 
Man könnte die No1 als Klassiker bei MyBoshi bezeichnen. Das Garn ist eine Mischung aus 70% Polyacryl und 30% Schurwolle. Dadurch ist es zum einen sehr pflegeleicht und lässt sich bis 30° waschen. Zum anderen ist diese Wolle aber auch superwarm und perfekt für kalte Wintertage.
 
Doch, was die Wolle noch so unvergleichlich macht, sind zwei weitere Dinge. Es gibt sie in ganz vielen wunderbaren Farben. Derzeit sind über 50 im Angebot. Und die Farbpalette hat alles zu bieten, was das Herz oder der persönliche Geschmack begehrt. Von sanften und ruhigen Tönen bis hin zu knalligen Neon-Farben. So geht es über Rose und Himmelblau, zu wohlklingenden Sorten, wie Kirsche, Pflaume, Karamell und Pistazie, weiter zu Neongrün und Neonorange. Ich kann euch sagen allein die Namen erschweren mir persönlich die Auswahl immer extrem. Da landet dann auch imer noch das tiefgelbe Löwenzahn, der hellgrüne Apfel, die knallige Aprikose und die unwiderstehliche Blaubeere drin. Aber egal, irgendjemanden kann ich schon mit einer neuen Mütze beglücken und die Wolle verhäkeln.
 
So, gut, wo war ich? Genau, was die Wolle noch so unvergleichlich macht. Sie wird für Nadelstärke 6,0 - 7,0 empfohlen. Und dadurch werden die damit gehäkelten Mütze sehr grob und sehen in meinen Augen einfach nur lässig und cool aus. Uuuund werden auch von Jungs ohne Widerrede aufgesetzt. Uuuund, sie sind natürlich superschnell fertig. Ich schaff eine Mütze in zwei Stunden, mit Vernähen usw. Also auch perfekt für ganz spontane Häkeleien, wenn man denn die Wolle daheim hat. Und das ist bei mir ja immer der Fall, womit wir wieder bei den Farben wären und dass mein Warenkorb dann immer etwas voller wird. Aber hat ja alles auch seine Vorteile.
 
Was kann man denn aus dieser Wolle jetzt alles häkeln?
Also da wären natürlich die angesprochenen Mützen. Dann natürlich auch Schals und Loops, Seelenwärmer, Cardigans, Jacken, Pullover, Oberteile...also zusammengefasst, einfach alles, was wärmen soll und ruhig ein gröberes Maschenbild haben darf.
 
Die Daten im Überblick:
Zusammensetzung: 70% Polyacryl und 30% Schurwolle (Merino)
perfekt für Wintermützen
Lauflänge pro Knäuel: 55 Meter
Gewicht pro Knäuel: 50 g
waschmaschinenfest bis 30°
Nadelstärke: 6,0 – 7,0 mm
 
Und wo kriegst du jetzt die MyBoshi Lieblingsfarben No1?
Am besten schaust du in meinem Shop vorbei. Über den kannst du nämlich gleich direkt bei MyBoshi bestellen. Und noch ein kleiner Hinweis. Ab bereits drei Knäuel, gibt es auch noch ein kostenloses Label "My Selfmade Boshi" für dich.
MyBoshi Wollshop
 
Und, wenn du noch Anleitungen für die No1 suchst, dann schau mal hier * vorbei. Stell den Filter bei "Wollqualität" ainfach auf "No.1" und schon bekommst du viele tolle Anleitungen angezeig t *: Zu den MyBoshi Lieblingswolle No1-Anleitungen
 
 * Affiliatelink/Werbelink: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Publiziert in Wolle im Porträt

Beanie Herbstfreude
Die Beanie HERBSTFREUDE kannst du in jeder beliebigen Größe häkeln, denn das Muster wird von unten begonnen. So kannst du das Bündchen ganz leicht an jeden Kopfumfang anpassen. Das finde ich deshalb immer so praktisch, da man die Häkelanleitung dann auch für alle Altersklassen verwenden kann und die Mütze mehrmals häkeln kann.
 
Auch bei der Wolle ist die HERBSTFREUDE sehr praktisch. Denn man kann sie mit jeder Wolle und in jeder Wollstärke häkeln. Nimmst du dünneres Garn her, dann wird die Mütze "feiner", bei dickerem Garn wird sie "gröber". Ich habe die MyBoshi Lieblingsfarben No2 (bekommst du hier in meinem Shop) verwendet. Die Lieblingsfarben ist ja ein Gemisch aus Kapok und Baumwolle und deshalb eher für Frühling und Herbst geeignet, wenn es nicht ganz so bitterkalt ist. Magst du lieber eine richtige Wintermütze häkeln, empfehle ich Garn mit Wollanteil, wie z.B. Schurwolle, Alpaka oder ähnliches. Also beispielsweise die MyBoshi No1 oder die MyBoshi 50/50 (auch beides in meinem Woll-Shop erhältlich :)). Natürlich gibt es noch ganz viele andere Garnmöglichkeiten.
 
Auch bei dieser Häkelanleitung gibt es wieder ganz genaue Schritt-für-Schritt-Erklärungen und viele Fotos. So sollten auch ambitionierten Anfänger die Mütze häkeln können.
 
Die Anleitung ist auf diesen Plattformen für euch erhältlich:
Crazypatterns: zur Anleitung
MyBoshi: zur Anleitung
MyPatterns: Zur Anleitung
Makerist: Zur Anleitung
 
Und hier noch alle weitere Infos:
 
Was ist in dieser Anleitung enthalten?
Erklärung der einzelnen Arbeitsschritte in Wort und Bild
Größentabelle für Mützen
Angaben zum benötigten Material
Angabe der verwendeten Wolle
Angabe der verwendeten Farben inklusive Farbnummern
Angabe des Wollverbrauches
Angabe von Wollalternativen
Abkürzungsverzeichnis
Angabe der Kontakdaten für Nachfragen
 
Welche Maschenarten werden verwendet?
Luftmaschen
feste Maschen
Kettmaschen
halbe Stäbchen
 
Welche Wolle wird verwendet?
Es wurde die MyBoshi No.4 verwendet. Diese gibt es mittlerweile nicht mehr. Doch die MyBoshi Lieblingsfarben No2 ist von den Eigenschaften. Aber wie schon am Anfang erwähnt, kannst du einfach deine Lieblinsgwolle verwenden.
Es werden je nach Größe ca. 1/4 bis 1/2 Knäuel pro Farbe gebraucht. Wenn du mehr Farben verwendest, brauchst du für die einzelnen Farben nur Wollreste. Wenn du weniger Farben verwendest, brauchst du entsprechend mehr Garn der einzelnen Farbe.
 
Welches Material wird benötigt?
Häkelnadel Nummer 4,5
Schere
Vernähnadel
Rundenmarkierer
Publiziert in Mützen und Beanies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen