Mütze mit Blumen

Die Mütze "Mädels No1" ist als Wintermütze, sowie als Frühjahrs- und Herbstmütze geeignet. Durch die zwei Farben mit dem Akzent auf den breiten Musterstreifen lässt sie sich sehr gut zu Jacken kombinieren. Die beiden dünnen Musterstreifen geben nochmals einen schönen Akzent. Die zwei kleinen Blumen sind natürlich besonders bei jungen Mädchen beliebt.

Die Häkelanleitung ist auch für Häkelneulinge geschrieben. Alle Maschen jeder Runde sind genau notiert und jeder Schritt so detailliert wie möglich beschrieben.

 

Die Anleitung findest du hier:

Crazypatterns: zur Häkelanleitung

MyBoshi: zur Häkelanleitung

 

Folgend noch alle weiteren Infos:

Welche Maschenarten werden verwendet?

Luftmaschen

feste Maschen

Kettmaschen

halbe Stäbchen

Wie groß wird die Mütze / Beanie? Die Anleitung ist für Mützen der Größe XS (Kinder ab 1 Jahr) bis Größe L (Erwachsene) geschrieben.

 

Welche Wolle wird verwendet?

Es wird Garn in Nadelstärke 6 verwendet

Im Beispiel wurde folgende Wolle verwendet:

McWool Cotton Mix 80 der Marke Lana Grossa in drei Farben --> Wollverbrauch: Hauptfarben = 1 Knäuel je Farbe, Akzentfarbe = 1/4 Knäuel

Die verwendeten Farben werden in der Anleitung genau beschrieben. Es können jedoch auch beliebige andere Farben verwendet werden.

 

Was brauche ich sonst noch an Material?

Schere

Vernähnadel

Rundenmarkierer oder Sicherheitsnadel

Publiziert in Mützen und Beanies
Publiziert in Mützen und Beanies
Publiziert in Mützen und Beanies
Publiziert in Mützen und Beanies
Beanie Chicago
 
Die Häkelanleitung für die Beanie CHICAGO ist gut nachzuarbeiten, da sie viele Fotos und ausführliche Schritt-für-Schritt-Erklärungen enthält. Die Beanie kann in jeder beliebigen Größe gehäkelt werden, da du das Bündchen ganz einfach an jeden Kopfumfang anpassen kannst. Wie das genau geht, steht natürlich in der Anleitung. Und mit den farbigen Streifen hast du jede Menge Gestaltungsmöglichkeiten. Wenn du aber willst, kannst du die Mütze natürlich auch einfarbig häkeln.
 
Die Anleitung für die Beanie CHICAGO findest du hier:
Crazypatterns: zur Anleitung
MyBoshi: zur Anleitung
 
Und hier alle weiteren Infos für dich:
 
Was ist in dieser Anleitung enthalten?
Erklärung der einzelnen Arbeitsschritte in Wort und Bild
Größentabelle für Mützen
Erklärung von Flachnoppen in Wort und Bild
Angaben zum benötigten Material
Angabe der verwendeten Wolle
Angabe der verwendeten Farben inklusive Farbnummern
Angabe des Wollverbrauches
Angabe von Wollalternativen
Abkürzungsverzeichnis
Angabe der Kontakdaten für Nachfragen
 
Welche Maschenarten werden verwendet?
Luftmaschen
feste Maschen
Kettmaschen
Flachnoppen (werden in der Anleitung in Text und mit Bildern erklärt)
 
Welche Wolle wird verwendet?
Es wurde die McWool Cotton Mix 130 der Frima Lana Grossa verwendet. Die verwendeten Farben sind in der Anleitung genau beschrieben, zudem sind Wollalternativen für Frühjahrs-, Sommer-, Herbst- und Wintermützen angegeben.
Es werden je nach Größe ca. 1,5 - 2 Knäuel der Hauptfarbe und ca. 1/4 Knäuel der Nebenfarben gebraucht.
 
Welches Material wird benötigt?
Häkelnadel Nummer 4,5
Schere
Vernähnadel
Rundenmarkierer
Publiziert in Mützen und Beanies

Beanie Herbstfreude
Die Beanie HERBSTFREUDE kannst du in jeder beliebigen Größe häkeln, denn das Muster wird von unten begonnen. So kannst du das Bündchen ganz leicht an jeden Kopfumfang anpassen. Das finde ich deshalb immer so praktisch, da man die Häkelanleitung dann auch für alle Altersklassen verwenden kann und die Mütze mehrmals häkeln kann.
 
Auch bei der Wolle ist die HERBSTFREUDE sehr praktisch. Denn man kann sie mit jeder Wolle und in jeder Wollstärke häkeln. Nimmst du dünneres Garn her, dann wird die Mütze "feiner", bei dickerem Garn wird sie "gröber". Ich habe die MyBoshi Lieblingsfarben No2 (bekommst du hier in meinem Shop) verwendet. Die Lieblingsfarben ist ja ein Gemisch aus Kapok und Baumwolle und deshalb eher für Frühling und Herbst geeignet, wenn es nicht ganz so bitterkalt ist. Magst du lieber eine richtige Wintermütze häkeln, empfehle ich Garn mit Wollanteil, wie z.B. Schurwolle, Alpaka oder ähnliches. Also beispielsweise die MyBoshi No1 oder die MyBoshi 50/50 (auch beides in meinem Woll-Shop erhältlich :)). Natürlich gibt es noch ganz viele andere Garnmöglichkeiten.
 
Auch bei dieser Häkelanleitung gibt es wieder ganz genaue Schritt-für-Schritt-Erklärungen und viele Fotos. So sollten auch ambitionierten Anfänger die Mütze häkeln können.
 
Die Anleitung ist auf diesen Plattformen für euch erhältlich:
Crazypatterns: zur Anleitung
MyBoshi: zur Anleitung
MyPatterns: Zur Anleitung
Makerist: Zur Anleitung
 
Und hier noch alle weitere Infos:
 
Was ist in dieser Anleitung enthalten?
Erklärung der einzelnen Arbeitsschritte in Wort und Bild
Größentabelle für Mützen
Angaben zum benötigten Material
Angabe der verwendeten Wolle
Angabe der verwendeten Farben inklusive Farbnummern
Angabe des Wollverbrauches
Angabe von Wollalternativen
Abkürzungsverzeichnis
Angabe der Kontakdaten für Nachfragen
 
Welche Maschenarten werden verwendet?
Luftmaschen
feste Maschen
Kettmaschen
halbe Stäbchen
 
Welche Wolle wird verwendet?
Es wurde die MyBoshi No.4 verwendet. Diese gibt es mittlerweile nicht mehr. Doch die MyBoshi Lieblingsfarben No2 ist von den Eigenschaften. Aber wie schon am Anfang erwähnt, kannst du einfach deine Lieblinsgwolle verwenden.
Es werden je nach Größe ca. 1/4 bis 1/2 Knäuel pro Farbe gebraucht. Wenn du mehr Farben verwendest, brauchst du für die einzelnen Farben nur Wollreste. Wenn du weniger Farben verwendest, brauchst du entsprechend mehr Garn der einzelnen Farbe.
 
Welches Material wird benötigt?
Häkelnadel Nummer 4,5
Schere
Vernähnadel
Rundenmarkierer
Publiziert in Mützen und Beanies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen