02.09.2018

Betonplatten mit Muster selber machen

Auf verschiedenen Plattformen hab ich schon oft aus Beton selbstgemachten Trittsteine gesehen. Als wird jetzt eine etwas größere Trittplatte in unserem Garten brauchten, da kamen mir diese Trittsteine wieder in den Sinn und deshalb haben wir unsere Trittplatte gleich aus Beton selber gemacht.
Blumenplatte5
Dabei habe ich gleich noch ein paar Fotos gemacht, damit ich dir hier eine kurze Step-by-Step-Erklärung aufschreiben kann. Wer weiß, vielleicht brauchst du auch mal eine Trittplatte aus Beton
 
Zunächst haben wir die betreffende Stelle mit einem Spaten ausgegraben. Das Loch muss dabei etwas größer sein, als später die Trittplatte wird, da ja auch noch die Schalung (Kasten aus Holz) Platz haben muss. Achte auch darauf, dass der Untergrund schön fest ist, da die die Platte sonst später reißt. Also lose Erde entfernen.
Blumenplatte1
Dann wird aus Brettern die Schalung gebaut. Denke daran, dass der Beton später innen hinein gegossen wird. Also ist das Innenmaß der Schalung das spätere Außenmaß deiner Platte. Die Schalung mit Nägeln gut zusammen nageln, damit diese auch hält.
Blumenplatte2
Nun die Schalung in das Loch einpassen, gerade ausrichten und vor allem auch mit der Wasserwaage richtig ins Wasser setzten, also oben geraden. Es kann natürlich auch vorkommen, dass du eine abfallende Trittplatte willst, damit das Wasser wegfließt, dann auch dies mit der Wasserwaage richtig einstellen. Nimm dir dafür genügend Zeit, denn Fehler hier, können später nicht mehr korrigiert werden.
 
Sitzt nun die Schalung, kann der Beton angerührt werden. Verwende dazu Handschuhe, denn Beton ist leicht ätzend für die Haut und man sollte nicht mit ihm in Kontakt kommen. Wir haben unseren Beton mit einem Verhältnis von 3-4 Teilen Sand (wir haben hier Spielsand genommen) zu 1 Teil Zement angerührt. Gib nach und nach Wsser dazu und verühre die Mischung ordentlich, bis ein zäher Brei entsteht. Sei mit dem Wasser vorsichtig, was am Anfang zu trocken ausschaut, wird schnell zu naß. Also lieber öfter, dafür aber weniger nachgießen.
Blumenplatte3
Dann kann der Beton mit einer Spachtel eingefüllt und glatt abgezogen werden. Als Maß dient dir hier die zuvor gerade eingerichtete Oberkante deiner Schalung. Ist der Beton fertig eingefüllt, geht es ans Verziehen. Drück die Steine ordentlich in den Beton. Dieser wabert hier ein wenig, das macht aber nichts. Drücke die Steine (wir haben hier Glassteine und Kieselsteine) verwendet ca. 3/4 hinein.
Blumenplatte4
Wenn du fertig bist, muss der Beton trocknen und ab und zu mit etwas Wasser (aber vorsichtig) besprüht bzw. übergossen werden, damit es keine Risse gibt. Wenn der Beton ganz ausgehärtet ist (je nach Witerung ein bis zwei Tage kann die Schalung entfernt und außen wieder aufgefüllt werden.
Blumenplatte
Gelesen 52 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen