30.08.2018

Häkelanleitung Wichtel HERBSTWALD

Hörst du es auch manchmal im Wald rascheln? Vielleicht sind es die kleinen Herbstwichtel, denn wenn das Laub golden wird, lieben es der Eichelwichtel, der Pilzwichtel und der Kürbiswichtel Streifzüge durchs Unterholz zu unternehmen und wenn sie dabei nicht vorsichtig sind, kann man sie auch mal zu Gesicht bekommen.

 
Wichtel1
 
Willst du dir diese drei Wichtel auch häkeln? Dann hol dir doch am besten die Anleitung dazu. Sie ennthält viele Bilder und ausführliche Schritt-für-Schritt-Erklärungen. Sie ist deshalb auch von ambitionierten Anfängern gut nachzuabeiten. Außerdem wird in der Anleitung erklärt, wie die Kürbisse gehäkelt werden und, wie die Bäume gebastelt werden.
 
Natürlich habe ich wieder fleißig mifotografiert und die einzelnen Arbeitsschritte Schritt für Schritt notiert. Die Häkelanleitung findest du auf folgenden Portalen:
Crazypatterns: zur Anleitung
MyBoshi: zur Anleitung
 
Was ist in dieser Anleitung enthalten?
Erklärung der einzelnen Arbeitsschritte in Wort und Bild
Angaben zum benötigten Material
Angabe der verwendeten Wolle
Angabe der verwendeten Farben inklusive Farbnummern
Angabe des Wollverbrauches
Abkürzungsverzeichnis
Angabe der Kontakdaten für Nachfragen
Erklärung der drei Wichtelfiguren
Erklärung der Kürbisse
Erklärung der Bäume
 
Welche Maschenarten werden verwendet?
Luftmaschen
feste Maschen
Kettmaschen
Büschelmaschen (werden in der Anleitung erklärt)
 
Welche Wolle wird verwendet?
Es wurde die Catania der Firma Schachenmayr verwendet. Die verwendeten Farben sind in der Anleitung genau beschrieben. Alternativ kannst du auch jedes andere Baumwollgarn in Nadelstärke 2,5 - 3,5 nehmen, wie z.B die Catona von Scheepjes oder die Cotone von Lana Grossa. Auch die Lieblinsgfarben No2 von MyBoshi kannst du verwenden, dann werden die Figuren aber größer.
Es werden pro Figur und Farbe Wollreste bis ca. 1/4 Knäuel gebraucht.
 
Welches Material wird benötigt?
Häkelnadel Nummer 3
Schere
Vernähnadel
Maschenmarkierer
evtl. Stecknadeln
farbloser Bastelkleber
Holzleim
Locher
Holzbohrer
Bommelmacher
Füllwatte
evtl. KIrschkerne (für besseren Stand der Figuren)
2 Sicherheitsaugen pro Figur = 6 Sicherheutsaugen gesamt
etwas weißen Filz
Wollreste für Bäume
kleine Aststücke für Bäume
Baumscheibe
3 Eicheln (alternativ können die Nasen auch gehäkelt werden)
Gelesen 276 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen